Klein. Grün. Aber mit Humor.

Episode 50 - Goku vs. Black! Der Weg in die Zukunft ist versiegelt.

50 Folgen! Unglaublich das die Serie ein Jahr nach Release immer noch läuft und besser denn je ist. 
Man kann über Super sagen was man möchte, aber Akira hat mit Battle of Gods eine völlig neue Dragonball Ära eingeleitet. Vielleicht hatte die Serie einen etwas ungünstigen Start, aber ich kann die Entscheidung verstehen der Serie die Filme noch mal neu aufgelegt verpasst zu haben.

Damit sie einfach vollständig ist. Und ganz im Ernst? Die Serien Version hat ihren ganz eigenen Charme, wenn man die ersten beiden Arc´s als Ganzes für sich nimmt!

Alles fing mit der Szene an, als Beerus Goku damals erzählte, das es 12 Universen gibt und Goku sich im 7. befand. Damals waren die Spekulationen groß, ob das der Anfang von etwas großem sein könnte.



Und ja, das war es.  Jetzt sind wir mitten drin und Super läuft schon 50 Folgen lang.

Obwohl ich die Serie von Anfang an mochte, war ich dennoch gespannt, wie die Serie sich in Zukunft noch schlagen würde, aber mittlerweile bin ich völlig von der Serie überzeugt. Das Setting, die neuen Charaktere, die Musik (vor allem in der neuen Arc ist die Musik wahnsinnig schön und spannend!)

Auf 50 weitere Folgen und noch darüber hinaus! 

---

Wir starten direkt da, wo wir letztes Mal aufhörten, Black ist in der Vergangenheit aufgetaucht, wo auch Trunks sich nun befindet.
Interessanter Weise weiß Black wer Beerus ist! Auch Vegeta scheint er zu kennen.



Whis und Beerus bemerken den Ring, den er trägt und das hier etwas faul ist. Bevor noch groß etwas anderes passiert drängelt sich Son Goku auch schon vor und sichert sich den ersten Kampf gegen Black, bevor irgendwer auch nur etwas anderes tun kann. 



Goku und Black stehen sich nun gegenüber und Black erwähnte etwas höchst interessantes!

"Ich hab mich schon darauf gefreut gegen dich in diesem Körper zu kämpfen".

Dies bestätigt definitiv, das Black nicht Son Goku ist, sondern lediglich einen Körper benutzt, der wie Goku aussieht.



Ohne große weitere Worte eröffnet Black damit den Kampf und schießt einen seiner (verdammt genialen! ) Energiebälle auf Golu los.




Ohne groß Schaden genommen zu haben, rafft sich Goku wieder zusammen und geht als Super Saiyajin 2 auf Black los.
Beide tasten sich offensichtlich aneinander heran.





Richtig gute Nahaufnahmen sind in der Episoden enthalten! Vor allem von Goku Super Saiyajin 2! 

Black´s Kräfte sind jedoch eigenartig. Denn je mehr Schaden er nimmt, scheinen seine Kräfte zu wachsen. Son Goku hat in dem Kampf bislang klar die Oberhand aber Black legt immer einen oben drauf und kann mithalten.

Er ist richtig aufgeregt den Super Saiyajin in Aktion zu erleben.

Übrigens mag ich seine Schwarz-Lila Aura! 




Trunks wundert sich, wieso Goku nicht die Kraft (den Super Saiyajin 3) benutzt, die er auch gegen ihn benutzt hat. Vegeta erklärte, das er einfach die Angewohnheit hat, nicht gleich alles zu Anfang zu geben. Und mal im Ernst, ich hab das Gefühl, das der Super Saiyajin Blue für Black aktuell wohl schon gereicht hätte. Wer weiß?




Da hätten wir ihn wieder, den berühmten "Double Punch". 

Wären wir schon bei 6! 



Die Anderen beobachten den Kampf übrigens auf dem "Whisplay". 
...Whis...Display...nein?



Was Black angeht. Whis selbst hat gesagt, das Black sehr mächtig ist und er selbst sagte, das er die Dinge nicht überstürzen möchte. Also steckt noch sehr viel mehr hinter ihm.
Auch Beerus erwähnte wieder, das sich das Ki von Black sehr eigenartig anfühlt und anders als das, von Goku.




Der Kampf ist ziemlich flüssig, die Animationen sehen gut aus und die Choreografie ist wirklich gut! So müssen Kämpfe aussehen, bislang haben die in der Arc noch nicht enttäuscht!
Black´s Kampfstil ist aber wirklich großartig, nach dem Motto "I don´t give a f@ck!" 




"Goku KICK"! 

Black wird in der Zwischenzeit von dem Vortex im Hintergrund wieder angezogen und hält sich die Brust vor schmerzen.





"Dieser Schmerz macht mich nur stärker!" waren Black´s Worte, die Goku nur dumm aus der Wäsche gucken lassen. 

Wie aus dem Nichts attackiert Black dann Goku und verpasst ihm einen...



"Black KICK!" 

Noch mal, die Choreografie gefällt mir hier verdammt gut. Muss hier einfach festgehalten werden. 

Black sieht dann Trunks´ Zeitmaschine und während der nächsten Auseinandersetzung mit Goku wird Black immer weiter in den Strudel hineingezogen.




Bevor Black jedoch ganz im Strudel und in der Zukunft wieder gezwungen wird, hinterlässt er noch ein kleines Geschenk!
...in Form von der Zerstörung der Zeitmaschine.

Als er im Strudel verschwand, war sein Ki auch völlig verschwunden. Da Piccolo sein Ki spüren konnte, kann man davon ausgehen, das Black kein Gott Ki besitzt.

Whis erwähnte dann etwas zum Ring:

Black ist nicht freiwillig gegangen (was ja offensichtlich war. ) und durch Trunks´ Zeitreise ist eine Anomalie in der Zeit entstanden, worauf der Ring reagiert hat.
Deshalb war Black auch in der Lage Trunks zu folgen. Die Zeit hat sich einfach selbst repariert und Black wieder dorthin gezwungen, wo er her kam.


In der Zukunft sehen wir dann Black, der ziemlich angeschlagen (aber grinsend) zu Boden gleitet.
Er hat Son Gokus Kampfstil in seinem Körper verankert, was heißt, das er in diesem Körper wohl Kräfte annehmen kann? Hoffe dazu weitere Infos zu erfahren! 

Die Freude ist jedoch groß, da Trunks nun in der Vergangenheit feststeckt und ihn keiner mehr stört beim weiter "aufräumen".

Dazu das manische Lachen wieder! Ein richtig sympathischer Kerl. 




Zurück in der Vergangenheit stehen Trunks und Trunks mit den Anderen Leuten vor der zerstörten Zeitmaschine.



Son Goku fragte ihn, wie stark Black denn gewesen sei, im Gegensatz zu ihrem Kampf. Und er sagte darauf, das er hier etwas stärker sei.
Vegeta beruhigte ihn mit den Worten, das er sich keine Sorgen machen bräuchte, denn Goku hat noch viel mehr drauf, genau so wie Vegeta natürlich selbst.

Währenddessen standen Trunks und Bulma nebeneinander und er fragte sie, ob sie nicht einfach eine neue Zeitmaschine bauen könnte, mit den Hinweisen, die sie im Notizbuch hat.

Was für Bulma aber aktuell unmöglich ist. Jedoch hat sie eine Idee und verschwindet erstmal in ihrem Büro und sucht, wie eine Wahnsinnige. 



Während Pilaw und seine Gang das Feuer löschen, verwickelt Trunks Beerus in ein Gespräch und wir finden heraus, das der Ring, den Black benutze eigentlich ein Zeitring ist, der nur von Kaioshins benutzt werden dürfte.

Außerdem erlaubt es einem der Ring normaler Weise nur in die Zukunft zu reisen, mit anschließender Rückreise in die Vergangenheit.
Black´s Tat von der Zukunft in die Vergangenheit zu reisen hätte eigentlich unmöglich sein sollen.

Zudem ist das Reisen in die Vergangenheit auch unter Göttern verboten.

Trunks bittet Beerus dennoch sich einen Ring von ihm zu leihen, um in die Zukunft reisen zu können, aber natürlich hat er keinen, da er ein "Hakai-Shin" also ein Gott der Zerstörung und kein "Kaio-Shin" ist.

Auch Whis, der damals die Zeit zurückgedreht hat, als Freezer die Erde zerstörte(Siehe Folge 27), hat ein Limit von 3 Minuten.



Trunks kniet nun vor den Überresten seiner Zeitmaschine und denkt an Bulma und Mai aus seiner Zeit. Das er sie alle enttäuscht hat und dies das Ende sei.
Der Soundtrack ist hier übrigens phänomenal!

Mit einem Mal taucht Vegeta neben ihm mit folgenden Worten auf.

"Gib nicht auf! Wir finden einen Weg."

Es ist so schön zu sehen, das Vegeta sich wirklich verändert hat und Trunks das nun miterleben kann. Damals hatte er ja nicht die besten Erfahrungen mit Vegeta gemacht. 



Whis futtert in der Zwischenzeit vor Beerus Augen das letzte Würstchen weg und mit einem Mal taucht Bulma wieder auf!
Und zwar mit einer Kapsel und den Worten:



"Gefunden! Es gibt immer noch "Hoffnung"!" und damit meinte sie nicht nur das Wort Hoffnung, sondern etwas aus vergangener Zeit!




Es ist DIE Zeitmaschine, in der Cell damals in diese Zeit kam!
Ich war sowas von überrascht, denn die Idee ist VERDAMMT genial, die Zeitmaschine noch eine Rolle zu geben.

Ein anderer Trunks aus einer anderen Zeit musste zwar damals dafür sterben...



...aber die Puzzleteile fügen sich alle zusammen. Im Grunde ist Cell nun der Grund, das alles wieder gut wird, denn wäre Cell dort nie aufgetaucht, hätten sie jetzt keine zweite Zeitmaschine gehabt, die sie reparieren könnten.

Das war ehrlich ein Geniestreich! 

Die letzte Szene war übrigens ein weiterer Hoffnungsschimmer.



Mai...LEBT! 

Damit wäre die Folge dann auch zu Ende.

War eine wirklich großartige Folge! Hat mir sehr gefallen. 

---

Wir haben ein neues Ending! 


Gesungen von der Gruppe "Batten Shojo-Tai" und hört auf den Namen Yoka Yoka-Dance. Hübsche Visuals sind auch dabei. 

---

Preview:

Black geht auf weitere Menschen los?
Und Mai ist wieder in Action!





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:09.07.2016 um 11:15 (UTC)
Little-Green
Little-Green
Offline

@THA VogelMann
Ja, würde sogar ziemlich passen! xD

Kommentar von THA VogelMann , 09.07.2016 um 01:45 (UTC):
Black Goku ist Marcel Jay




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: