Klein. Grün. Aber mit Humor.

Episode 49 - Eine Nachricht aus der Zukunft. Black Goku erscheint.

Die Episode beginnt mit einem Knall, also wortwörtlich, wo Trunks von Bulma eine gescheuert bekommt. 



Trunks entschuldigt sich bei Son Goku, und geht direkt zu Bulma, wo er sich langsam wieder zusammenreißt. Wirklich herzzerreißend zu sehen, wie er sich an Bulma klammert und sich freut sie zu sehen. 

Die Pilaw Bande ist dann wieder am meckern, wie sie denn den kleinen Trunks so im dunklen stehen lassen können, wer diese Person denn nun ist, aber Beerus hat da schon so seine Idee.



Er fragt den kleinen Trunks, das sein Name auch wirklich Trunks ist und hat den Verdacht, das jemand die Zeit durcheinander gebracht hat. Und Bulma löst das Rätsel dann auch auf und bestätigt dies, das das der Trunks aus einer anderen Zeitlinie ist.

Schon witzig zu sehen, wie sich der kleine Trunks mit dem großen jetzt richtig unterhalten kann, wo er zuletzt noch ein Baby war, als der große Trunks da war. ^^
Und sie begrüßen sich dann auch kurz. 



Nachdem Trunks (der große...ach wisst ihr was? Ich färbe das Wort jetzt einfach in deren Haarfarbe ein! ).
Also, nachdem Trunks (hehe) sein Schwer genommen hat, lief ihm mit einem Mal eine bekannte Person entgegen und an ihm vorbei. Jemand, der ihn an eine bestimmte Person erinnert.

Mai. Es ist Mai. Als Kind. Bin ja mal auf spätere Konversationen gespannt.

Und Vegeta fragt ihn, wozu er das Schwert überhaupt noch hat, nützt ja nicht viel, sagte Trunks nur dazu, das es mehr einen emotionalen Wert hat. Wie ein Glücksbringer, es beruhigt ihn, wenn er es an seiner Seite weiß.

Außerdem kann er verdammte LASER Strahlen damit abfeuern und es als BUMERANG verwenden! Duh! 



Alle haben sich nun zur Zeitmaschine begeben und Trunks erzählt Trunks, das er schon ein mal hier war, als Trunks noch ein Baby war. 
Und während sie das machen, mischen sich Whis und Beerus ein.



Whis ist ziemlich beeindruckt, das Menschen in der Lage sind Zeitmaschinen zu bauen. Aber eigentlich dürfte das nie passieren, das das Reisen in der Zeit ein schweres Verbrechen ist.
Er hat dazu eine gute Erklärung abgeliefert und vom Butterfly Effekt gesprochen.

Okay okay okay. STOP!

So, WHIS. DU willst also etwas vom Verbot von Zeitreisen erzählen? Der der erzählt hat, das er das öfters macht, wenn Beerus wieder seine Ausraster hat?

Der das getan hat, wo Freezer die Erde zerstört hat?

Der dabei stand, als HIT das benutzt hat?

Und immer noch: 

WIESO ERINNERT SICH KEINER AN GULDO? 


*CRIES internally*



Naja, nach der Szene gehen wir zurück in die Zukunft (ha!) und treffen dort auf Black, der IMMER noch sauer und konfus ist. Und immer noch wild um sich schießt. 



Aber nach und nach beruhigt er sich langsam wieder und schaut auf seinen...Ring?



Er hat anscheinend einen Ring mit magischen Kräften, denn als der nach Trunks´ KI gesucht hat, öffnete der Ring ein Portal und wir können uns sicher sein, wohin das wohl führen wird!

Danach ging es wieder fix in die Vergangenheit, wo wir von Whis eine Lehrstunde über den sogenannten "Butterfly Effekt" bekommen.
Wenn in der Vergangenheit etwas verändert wird, wie das Pflücken einer Blume, kann es für die Zukunft verheerende Konsequenzen nach sich ziehen.



Beerus war danach auf einem Trip, das er sie alle am besten zerstören sollte. Immerhin haben sie mit der Zeit herumgespielt und das alleine ist ein großes Verbrechen.
Trunks ist total verwundert und Bulma erklärt ihm, das das der Gott der Zerstörung ist und Trunks bettelt danach um Gnade, das er für alles gerade stehen wird...

...jedoch beim falschen "Gott". 



Whis zeigt dann auf Beerus und nennt sich selbst "nur" einen Begleiter. Whis ist aktuell wohl noch das größte Mysterium aus ganz Super. WAS ist er eigentlich?
Ein Gott? Etwas höheres? Nun, wir werden das sicher noch erfahren in Zukunft. 

Beerus entscheidet sich dafür alle zu verschonen, wenn er etwas zu futtern bekommt, was er vorher noch nie gegessen hat. Auf den Moment hat sich Bulma schon vorbereitet und holt ein paar Fischwürstchen aus der Tasche...und alles war wieder gut. 



Die Szene wechselt dann zu Krillin und Piccolo, die sich einfach so wie alte Freunde unterhalten und gerade mit der Feldarbeit fertig wurden.



Schön zu sehen, das wo Krillin ihn noch etwas vom Training von damals bei Muten Roshi erzählte, Piccolo es einfach so annimmt und ihm zustimmt.
Meine beiden Lieblingscharaktere! 

Im nächsten Augenblick taucht ChiChi mit Goten auf und berichtet davon, das in der Capsule Corp. eine Zeitmaschine gelandet ist!
...
...
Und Piccolo nur so:



"Trunks? Ist in der Zukunft etwa schon wieder etwas passiert? *seufz*" 

Piccolo und Krillin machen sich dann auf den Weg und auch Goten wollte gehen, aber...ChiChi hat ihr nächstes Opfer gefunden, nach Gohan!!!

Die Aufmerksamkeit richtete sich dann aber schnell auf Trunks, der von Vegeta gefragt wurde, ob er in der Zukunft denn von Majin Buu angegriffen wurde.
Die Frage konnte er sowohl mit Ja, als auch mit Nein beantworten.





Er traf dort auf Babidi und Dabura, die wohl auf der Suche nach Energie waren. Auch der Kaioshin war dort, aber man hat ihn in der Szene nicht gesehen. Er war es, der Trunks Anweisungen gab, wie man Babidi und Dabura stoppen kann.

Der Kaioshin hatte zu Son Gohan in der Buu Saga, als der dicke Buu aus dem Ei schlüpfte gesagt, das es noch einen anderen Weg gegeben hätte Buu aufzuhalten, es dafür aber zu spät ist.
Ich schätze mal, das die Idee hier wieder aufgegriffen wurde, auch wenn sie nicht direkt wurden, denn Trunks war irgendwie in der Lage Dabura und Babidi zu besiegen.

Aus dem Kampf kann man entnehmen, das Trunks die Steinspucke mit kleinen Ki Explosionen in seinen Händen neutralisiert hatte, um im richtigen Moment Dabura einen Kick zu verpassen und eine dicke Ki Explosion um sich herum zu erschaffen, die Dabura, Babidi und auch Buu damit ausgelöscht hat.

War ziemlich klein, aber schön zu sehen, das mehr Inhalt gegeben wird. 

Trunks erwähnte, das danach jedoch ein noch schrecklicherer Feind auftauchte, der sich selbst als Son Goku vorstellte. Also gibt dieser Typ sich wirklich als Son Goku aus.
Seine Worte waren, als er in die Welt kam "Ich werde euch vernichten. Der Gerechtigkeit halber!"





Black ist also ein Gerechtigkeitskämpfer? Aber wofür kämpft er? Vielleicht, weil Trunks aus der Zeitlinie mit der Zeit gepfuscht hat?
Nun, wer weiß. Antworten werden die nächsten Folgen sicher kommen.

Trunks erwähnte noch, das er ihn für ein Jahr schon bekämpft hat, aber ohne Erfolg. Nun, bis zu dem Tag. Einiger Maßen.



Immerhin hat er es in die Vergangenheit geschafft.

Bulma hat nebenbei in der Zeitmaschine ein Notizbuch gefunden, von sich selbst aus der Zukunft geschrieben, für die Wartung und Reparatur der Zeitmaschine, damit Trunks mit Vegeta zurück in die Zukunft (ha! Schon wieder. ) reisen kann.



Was ich Anfangs vergessen habe zu erwähnen ist, das der Standpunkt von Trunks und Bulma ja war, das Goku Tot ist, weil er ja sein Leben damals gab, um Cell zu töten, bzw. es versucht hatte, mit der momentanen Teleportation.

Als nächstes möchte Son Goku Trunks dann testen. Zum Einen um zu sehen, wie stark Trunks geworden ist und zum Anderen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie stark Black ist.

Aber Bulma richtet eine Schutzvorrichtung um die Beiden herum, damit keiner (von Außen) durch den Druck zu Schaden kommt.



Dann ging es auch schon los und beide luden sich erst einmal auf, um ihre Kräfte zu steigern.
Wie damals tastet sich Trunks erstmal an Goku heran. 




Trunks hat jedoch schon den Super Saiyajin 2 ohne Hilfe gemeistert, weshalb er auch in der Lage war, Dabura zu besiegen.
Schnell wird jedoch klar, das Son Goku nur mit ihm spielt und zeigt er ihm den Super Saiyajin 3!



Trunks ist sehr beeindruckt davon, das Son Goku es geschafft hat, die Grenzen zum Super Saiyajin wieder zu überwinden!
...
...
...
*hust* ähm, wenn Trunks wüsste, das der Super Saiyajin 3 schon wieder ein alter Hut ist. 





Trunks jedoch von sich überzeugt, holt zum Schlag aus und setzt all seine Kraft in diesen!

...Was uns wieder zu der Szene, von damals führt. Die Finger/ Schwert Szene. 





Als Son Goku Trunks dann besiegt hat, kamen auch Piccolo und Krillin zur Party hinzu.
Kurz bevor Trunks sich Piccolo gegenüber erklären konnte, passierte es dann auch schon!

Black!




Und nach einem kurzen anstarren und abtasten der Worte, ist die Folge auch schon zu Ende.

Der Fakt, das Black ihn aber mit "Du bist also Son Goku" anspricht, lässt es für mich so wirken, als ob er nicht wirklich auch ein Son Goku ist, sondern jemand, der diese Form angenommen hat und jetzt interessiert daran ist, den echten kennen zu lernen.

---

Preview:

Uhh Kämpfe! Und hoffentlich auch mehr Infos! 





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Gogeta Ssj 4, 05.07.2016 um 19:21 (UTC):
Naja Guldo und Hit haben die Zeit verlangsamt und nicht zurückgedreht oder sind in die Vergangenheit gereist ^^



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: