Klein. Grün. Aber mit Humor.

Episode 28 - Der Gott der Zerstörung des 6. Universums. Seine Name lautet Champa!

So, da haben wir sie nun, Folge 28, die erste "neue" Folge von Dragon Ball Super.  Zumindest die Erste Folge, die nach den Filmen spielt und uns zum ersten Mal seit JAHREN neuen Inhalt gibt.

Zu erst, das Intro hat sich wieder leicht geändert. Man hat im Prinzip das Intro aus der BoG Saga genommen, den "SSB Teaser" weiterhin genutzt und hinterher noch Vegeta ins Endbild gequetscht.



Anfangen tut die Folge mit Goku und Vegeta, die in ihrem neuen Trainingsanzug gerade ihre 50.000 Liegestützen geschafft haben. Auf ihren Daumen. xD
Vegeta nach zu Urteilen sind die Anzüge sogar deutlich effizienter, als der Gravitationsraum von Bulma, was schon beachtlich ist.



Doch wie aus dem Nichts taucht plötzlich jemand in der Ferne auf und verursacht eine riesige Explosion: Champa und Vados natürlich!  



Und so überheblich, wie Champa ist, sagt er nur "Die Hauptcharaktere müssen doch laut auftreten!" nur um kurz danach schnaufend kaum voran zu kommen und von Vados stumpf zu hören zu bekommen "Du bist Fett." 

Ja, Champa und Vados mögen Beerus und Whis sehr ähneln, äußerlich, was ja auch der Plan war, aber die beiden geben dennoch ein ziemlich nettes und neues Duo ab.

Beerus hatte sich inzwischen von dem Krach gestört gefühlt und ähnlich, wie Patrick gehandelt, wie Thaddäus als Schnecke nachts zu laut gemiaut hat! 

Kurz danach sind Vados und Champa an Beerus Haustür angekommen und gerade, als er "nett anklopfen" wollte, kam Beerus herausgeschossen, um nach den Störenfrieden zu suchen, die seinen Schlaf stören. 



Nach einigem hin und her, als sie sich dazu entschließen, sich zu setzen, kommt Champa dann also auf den Punkt. Alles, was er wollte, was Beerus mit seinem leckeren Essen, aus dem 6. Universum beeindrucken. Er hat besondere Eier von einem ganz einzigartigen Vogel mitgebracht, auf die er sehr stolz ist. Selbst Goku und Vegeta durften eines haben (wohl nur, damit auch alle Bescheid wissen, WIE toll das Essen im 6. Universum ist. Aber im Endeffekt schmeckten sie eben "nur", wie normale Eier, also holte Beerus seine Geheimwaffe heraus:

Becher Ramen! 

Der Humor in der Folge war wieder mal richtig gut (und nebenbei gesagt auch die Zeichnungen. Ich gucke da, wie man ja schon weiß, nicht so extrem detailliert hin, aber was wir hier zu sehen bekamen sah schon ziemlich gut aus. Wenn die Qualität so bleiben würde, wäre das doch völlig in Ordnung).
Auch Goku war wieder mal typisch Goku und nahm kein Blatt vor den Mund "Wer bist du denn eigentlich, der wie ein fetter Beerus aussieht?" xD

Nun, als Beerus dann geprahlt hat, wie toll das Essen der Erde ist, wollte Champa auch von Vados direkt wissen, wo die Erde in ihrem Universum liegt.

Nebenbei hat Vegeta gefragt, was es damit eigentlich auf sich hat und Whis hat es erklärt:



Insgesamt gibt es ja bekanntlich 12 Universen. Und jedes Universum hat auch ein Zwillings Universum, wie das 7. (also das von uns) mit dem 6. verwand ist, weil sie zusammen die Zahl 13 ergeben. Also 1 + 12 = 13; 2 + 10 = 13 usw. Das lässt ne Menge Freiraum für neue Inhalte. MAN, was sind die anderen Universen denn dann? o.ô

Währenddessen hat Vados dann mithilfe von Whis die Erde des 6. Universums gefunden.



Die Menschen dort haben sich in einem ziemlich heftigen Krieg selbst zerstört. Ziemlich düster, um ehrlich zu sein. Aber um mal von Dragon Ball zur Realität zu wechseln, eine ziemlich realistische Darstellung, wie die Erde tatsächlich mal eines Tages zerstört werden könnte. Naja, genug davon.

Champa schlägt dann etwas vor, was uns wohl, was uns wohl die komplette nächste Arc (bzw zumindest einen Großteil davon ) beschäftigen wird.

Ein Turnier mit je 5 Teilnehmern, sowohl von Champas, als auch von Beerus Seite her aus! 

Und wer sich das Key Visual angesehen hat, weiß ja auch schon, wer die Teilnehmer sein werden. Da wir im Anime jedoch nur indirekt von denen gehört haben, will ich hier auch niemanden weiter spoilern.

Der Grund für das Turnier?

Champa will die Erde und das Essen für sich haben. Er will die Planeten tauschen! Bewerkstelligen will er das mit den sogenannten "Super Dragon Balls". Ja, nicht die aus GT, sondern völlig neue. Welche, die von den Namekianern im 6. Universum erschaffen wurden und die Dragonballs auf unserem Namek wie Staubkörner aussehen lassen.

Denn diese hier haben Planeten größe!

Die große Frage ist natürlich: Was wird während des Turniers passieren? Wird es vielleicht durch einen völlig neuen Gegner unterbrochen, der im 6. Universum lebt? Oder gar aus einem GANZ anderen Universum?

Ab jetzt wird es immer spannender! 




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: