Klein. Grün. Aber mit Humor.

Episode 44 - Das Siegel des Planeten Potaufeu! Das Geheimnis des "Supermenschen Wassers"!

Mit Folge 44 starten wir in eine 3 Teilige Mini Arc! 
Die Folge hat mir überraschend gut gefallen, obwohl ich keine wirklichen Erwartungen hatte. Naja, starten wir mal. 

Beginnen tut sie mit einer Szene auf dem Planeten Potaufeu, wo wir die Banditen Gryll und seine Leute sehen.




Außerdem bekommen wir schon einen Blick auf einen gewissen Charakter, der in der Episode noch eine Rolle spielen wird. Potage, der Hüter des Geheimnisses, dieses Planeten.



Diese Designs haben mich unfreiwillig irgendwie an GT direkt erinnert, auch wenn es sicher nur Einbildung ist. Vielleicht liegt es auch daran, das GT der Anime war, der Weltraum Abenteuer ermöglichte mit verschiedenen Rassen etc., deshalb mag ich die Atmosphäre sehr gerne. 

Eine Szene weiter befinden wir uns in der CapsuEle Corp. 



Monaka hat für Bulma eine Lieferung, nämlich noch ein Karton der "Leckersten Süßigkeit im Universum" und Bulma möchte wohl irgendwas damit an ihrer Maschine machen, die...irgendwas wohl allem Anschein nach...tut? Oder nicht? Wurde hier nicht wirklich ins Gewicht gelegt, hier wurde Monaka eigentlich nur von der Arbeit abgehalten, denn er muss noch ein Paket nach Pataufeu bringen. Natürlich. 

Übrigens finde ich es ziemlich cool, das er jetzt mehr Screentime bekommt, irgendwie mag ich ihn. Scheint ein netter Kerl zu sein. 

Dann sehen wir Trunks und Goten, die Monakas Truck entdecken und springen einfach mal hinten rein und schauen sich dort um.
Trunks findet natürlich ein Schwert. 2. Future Trunks Anspielung! 



Goten findet dann noch einen großen "Luftballonkumpel", der sich aufbläst und vom Schwert zerstochen wird, was die Tür des Space Lastwagen zuknallen lässt. Natürlich wollen sie Monaka keine Schwierigkeiten bereiten, denn die Tür zu öffnen wäre an sich ja kein Problem.

Aber dann ist es auch schon zu spät, Monaka hüpft in seinen Wagen und düst schnell los, mit den beiden Jungs im Frachtraum.




Währenddessen sieht man Goku auf dem Planeten von Meister Kaio trainieren.
Die Animationen in dieser Folge sind wirklich erstaunlich gut. 




Meister Kaio ermahnt ihn danach doch einfach wo anders weiter zu trainieren, denn seine Kraft ist mittlerweile so stark, das Kaios kleiner Planet das nicht mehr wirklich mit macht. Irgendwie tut mir Kaio sowieso total leid, Goku nimmt echt GAR keine Rücksicht auf den. xD

Interessant war, das wo Kaio Goku fragte, wieso er denn nicht einfach bei Beerus trainiert und Goku darauf antwortete, das es nicht geht, weil Whis unterwegs sei.
Einfaches Gebrabbel, oder foreshadowing? Ich tendiere ja zu Zweitem. 
Außerdem hat Goku die Kontrolle über sein Ki wieder.

Dann feuert Goku ein mächtiges Kamehameha ab und es gibt einen mehr als nur genialen Cut! ^^



Monaka hört inzwischen Space Radio, wo über die Weltraum Höschen Messe gesprochen wird. Hach, Toriyama you never fail us. 

Dann landen sie auf dem Planeten Potaufeu und als Monaka sein Paket aus dem Frachtraum holen möchte, kommen ihm 2 kleine Frostbeutel entgegen geflogen.



Monaka gibt ihnen darauf eine Decke und heißes Wasser und kümmert sich gut um die beiden. Fand ich irgendwie süß, Monaka ist wirklich ein netter Kerl. 

Dann sehen wir Potage, der auf Monaka zu rennt (und dabei seine Halskette mit einem Gegenstand daran verliert) und ihn begrüßt.
Monaka gibt ihm darauf eine Ausgabe von einem Kampfkunst Magazin, aber die Freude hält nicht lange an, denn Gryll und seine Leute sind hinter ihm her.



Bevor sie sich versehen, werden sie von Grylls Leuten angegriffen, was aber schnell in die Hose geht. 





Als Trunks und Goten sie vermöbelten, flohen sie schnell, denn sie hatten natürlich nicht die Geringste Chance gegen die Beiden.
Wo etwas Ruhe einkehrte, wollten sie von Potage wissen, was sie denn von ihm wollen.

Potage erklärte, das sie das Geheimnis und die Stärke des Planeten wollen, das sogenannte "Super Menschen Wasser".
Mal davon abgesehen, das mit Trunks und Goten gerade mal ein ganzer Mensch anwesend ist. 

Als er nach dem Gegenstand greifen wollte, der wohl der Schlüssel sein soll, merkt er, das er weg ist und dreht völlig am Rad. Monaka ist inzwischen (wieder mal. ) völlig ausgeknockt, durch den Kampf, den Goten und Trunks hinlegten. Also deckten sie ihn zu und machten sich auf die Suche nach dem Schlüssel.

Kurz darauf mussten sie heraus finden, das sich doch als nicht so Leicht entpuppen würde, so einen kleinen Schlüssel zu finden.

Alles, was sie fanden, war jedoch Gryll und seine Leute, die den vor ihnen gefunden hatten. Und nicht nur das, auch hatten sie Monaka als Geisel.



Diese Tränen!!! Q,Q

Gefesselt mussten sie mit ansehen, wie Gryll die Stärke des Planeten aus einem...Kühlschrank? befreite. Und darin befand sich...eine Kaffeekanne? Toyiama, du schon wieder! 



Als Gryll das "Wasser" trinken wollte, welches die Kraft um das 100 Fache steigern soll, passiert jedoch etwas spezielles.
Die Flüssigkeit darin scheint nicht so leblos, wie normales Wasser zu sein. Im Gegensatz, es guckt ihn sogar an. 



Die nächste Szene spielt sich wieder auf der Erde ab, wo Vegeta und Bulma sich getroffen haben, weil Bulma auf der Kamera sah, das Trunks und Goten zusammen mit Monaka auf den Planeten Potaufeu flogen und sie sich (mäßig) Sorgen machte.
Aber mal im Ernst, ihr Sohn ist alles Andere als Wehrlos, aber natürlich macht sie sich Sorgen. ^^



Jaco ist auch mit da, weil Bulma ihn wieder gerufen hatte. Jaco macht sie darauf an, das er gerade eigentlich besseres zu tun hätte, immerhin sucht er gerade nach dem Verbrecher Gryll und seine Bande. Mensch, was ein Zufall. xD



Bulma verlangt dann von Jaco, das er doch nach Trunks suchen soll, weil sie sonst dem galaktischen König sagen würde, was er mit seinem Bild getan hat, nämlich total vollgekritzelt.
Wiedereinmal setzt Bulma ihren Willen durch. 

Jedoch fliegt auch Vegeta mit Jaco mit und die Szene im Raumschiff, als das Radio lief, war einfach nur genial. Passend zur Stille. 

Auf Potaufeu ist in dem Moment dann die Hölle los, denn Gryll und seine Bande sind hinter Goten/ Trunks & co. hinterher. Jedoch sind sie...pink? wabbelig? 



Kurz bevor sie jedoch groß etwas machen können, werden Trunks und co. von Vegeta gerettet, der mit denen hier kurzen Prozess macht.





Vegeta hat die Oberhand und macht alle in kurzer Zeit fertig. Dann stehen sich Gryll und Vegeta gegenüber. Doch mit einem Mal kommt etwas auf ihn zu!



Etwas hat sich Vegeta gepackt! Das muss die Lebensform sein, diese Stärke des Planeten. Und ich muss sagen, das mich das verdammt überrascht hat! Eine Art "Formwandler" könnte man sagen.




...und sie nimmt die Form von Vegeta an!
Hat diese Lebensform auch eine ursprüngliche Form? Also eine, die nicht übernommen wurde? Kann sie alleine denken oder handelt instinktiv? Oder übernimmt sie lediglich die Persönlichkeit seines Wirtes?

Vegeta hat jedenfalls all seine Kraft verloren und diese Lebensform hat sie absorbiert.
Damit endet die Folge dann.

Ich bin verdammt gespannt, wie das weiter geht! 

---
Preview:

Gotenks SSJ3! Goku taucht auf! Na dann hoffe ich mal auf mehr Infos über diese Lebensform, die interessiert mich sehr! 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: