Klein. Grün. Aber mit Humor.

Episode 39 - Ein perfekter "Zeitsprung" Konter?! Kommt sie jetzt?! Goku´s neue Technik!

Episode 39 war schon eine Sache für sich. Eine Episode, die DBS in vielen Augen weit nach oben katapultiert hat und selbst Leute über die Folge berichtet haben, die mit der Serie noch nicht so warm wurden, oder generell nicht so die größten Dragonball Fans sind.

Meiner Meinung nach war die Folge aber wirklich großartig, denn sie bot viel Spannung!

Los geht es da, wo wir aufgehört haben, nämlich da, wo der Kampf zwischen Hit und Goku so richtig los geht!
Goku macht sich auch schon direkt bereit.




Sofort geht es los und zwischen den beiden entfacht eine wahre Schlacht. Goku ist tatsächlich in der Lage ihm paroli zu bieten, was wohl bislang noch keiner geschafft hat.
Tatsächlich schafft Goku es sogar Hit bis an seine Grenzen zu treiben, was wohl wirklich etwas ist, das Hit zum aller ersten Mal in seinem Leben erlebt hat.




Man sollte sich dazu denken das Hit wie letzte Folge schon sagte über (!!!) 1000 Jahre alt ist. Und in all der Zeit ist Hit mit seiner 0,1 Zeitsprung Technik gut klar gekommen.
Seine Grundkraft ist ja schon auf einem Level, der dem des Super Saiyajin Blue entspricht und Goku und Vegeta sind zwei besondere Ausnahmen im 7. Universum.



So könnte man auch Hit betrachten, immerhin hat er nicht umsonst den Titel der "Legendäre" und "Unfehlbare".

Hit hat also zum ersten Mal den Gedanken bekommen "Das ist also mein Limit?", worauf hin er die Technik von Goku und Vegeta nach ahmte und sich mit einer Aura auflud.

Witzig war Goku, so nach dem Motto "Oh du schreist also auch?" 



Nach einem kurzen Schlagabtausch war aber eines Klar: Es hat absolut nichts gebracht. Hit hat sich kein Stück verändert und Als Goku zum Schlag ausholte, hat sich in Hit ein natürlicher Prozess breit gemacht, der Weg wodurch er stärker werden konnte.

Verbesserung.



Sein Körper hat also gemerkt "0,1 sind also nicht genug? Gut, dann eben mehr!" und Hit seine Technik hat sich auf 0,2 Sekunden erhöht.
Dazu sei noch mal gesagt, auf dem Level, auf dem sich Goku, Hit, Vegeta und co. befinden sind schon ein Zehntel einer Sekunde viel Zeit.

Champa dreht die ganze Zeit nebenbei durch, das Hit ihn doch endlich den Gar aus machen soll, aber ehrenhaft, wie er ist, lässt er Goku aufstehen, denn durch ihn hatte der die Möglichkeit stärker zu werden, etwas woran er vorher nie gedacht hatte, aber scheinbar macht es ihm wirklich Spaß, was man unschwer erkennen kann. 

Ein Fünftel ist nun noch mal etwas ganz anderes und nach kurzer Zeit, wo Goku sich eine Strategie ausdenken wollte, hat Hit einen weiteren Schritt getan.




Seine Kräfte haben sich nun auf 0,5 Sekunden erhöht und wie man sah, hatte Hit genügend Zeit auf der Stelle zu pausieren, zu ihm zu fliegen, ihm einen ganzen Haufen an Schlägen zu verpassen UND wieder in dieselbe Position zurückzugehen, in der er startete. Also ich bin beeindruckt. 


Goku liegt also auf dem Boden und Hit schaut zum Ringrichter und sagt genau die gleichen Worte zu ihm, wie im Kampf gegen Vegeta.

"Töten ist verboten, oder? Nun, er ist in seiner Verfassung nicht mal in der Lage aufzugeben, was soll ich tun?"
Und gerade, als der Ringrichter Hit zum Gewinner erklären wollte, stand Goku wieder auf. So leicht ist er nicht klein zu kriegen!

Außerdem kommt Goku mit etwas, was er seine neue Technik nennt. Sie ist noch nicht ganz fertig und eigentlich wollte er sie auch geheim halten, bis sie fertig ist, um sie gegen Beerus zu benutzen, aber er hat keine Andere Wahl. Außerdem besteht eine 90%ige Chance, das er seinen Körper dabei zerstört.
...
...
Ziemlich riskant!

Aber Goku wendet sie dennoch an und seine blaue Super Saiyajin Blue Aura bekommt eine eigene rote Aura und er brüllt vor sich hin und dann plötzlich ist alles Stumm, die Musik cuttet, die Stimmen verblassen und man sieht nur ein Lächeln von Goku.

Und dann kommen die Worte.

KAIÔ - KEN!




Goku hat die Kaioken mit dem Super Saiyajin Blue kombiniert!

Und auch wenn manche meinen, das sei total unkreativ und wieso alte Kamellen wieder aufwärmen usw., habt ihr eigentlich mal darüber nachgedacht, das das eigentlich sehr viel Sinn macht? Zum Einen kann Goku die Kaioken nun besser benutzen und kontrollieren, da der Super Saiyajin Blue eine Kombination aus purer Kraft und einem ruhigen Geist (dank der inneren Ki Kontrolle) ist und zum Anderen da die Technik die eines Gottes ist!

Die Kaioken wurde ja ursprünglich von einem Gott erschaffen und jetzt wo Goku im Prinzip selbst an die Macht eines Gottes gelangen ist, macht die Kaioken einfach sehr viel Sinn.

Und JA, wir haben damals auch die Kaioken X Super Saiyajin Kombi gesehen in den Filler Episoden.



ABER, das War Toeis Entscheidung und hatte nichts mit dem Original Manga/ Toriyamas Idee zu tun, dies hier jedoch schon. Also haben wir rein prinzipiell hier die Kaioken seit der Freezer Saga zum ersten Mal wieder gesehen! Und WAS für eine! 


Beerus ist sichtlich beunruhigt, aber dank Toriyama wissen wir ja, das Goku und Vegeta in naher Zukunft sowohl ihn als auch Whis nicht übertreffen werden. Sprich Beerus ist immer noch stärker, als die beiden. Auch JETZT noch. Immer dran denken: Powerlevels are bullshit! 

Vegeta hat in der Zeit ein paar Flashbacks, als er damals vermöbelt wurde:



Und Goku macht selbst auch einige Bewegungen, die an damals erinnern, wobei die Pose aus dem Kampf gegen Ginyu auf Namek stammt.



Hit steht nur daneben und ist völlig aus dem Häuschen, WIE schnell Gokus Kraft wächst und dann landet Goku den ersten Schlag!

Sorry, das musste einfach sein! xD Ein bisschen TFS schadet nie. ^^


Der Kampf war zwar sehr kurz aber MANN war der geil! Nebenbei das Titelthema eingespielt und ein paar SEHR ansehnliche Kampfszenen!

Die Folge endet dann mit einer wer schreit lauter Szene und endet in dem Kamehameha!

Große Erwartungen für Folge 40 und das Ende des Turniers!
Ich bin gespannt!




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: