Klein. Grün. Aber mit Humor.

Episode 43 - Goku´s Ki ist außer Kontrolle!? Auf Pan aufzupassen ist problematisch.

Eines vorweg:
Pan ist SO SÜß! 



Mit Folge 43 hat uns eine unerwartet wirklich süße Episode erwartet.

Starten tut sie mit Son Goku, der am Tisch bei sich Zuhause sitzt und typisch am futtern ist. ChiChi hat mal wieder tonnenweise Essen vorbereitet und ist bereit alles zu servieren, aber Goku...hat kein Hunger mehr?



ChiChi macht sich also große Sorgen um ihn, weil das ja alles Andere als normal ist. Sie geht sogar soweit zu fragen, ob er vielleicht tot ist. Aber, neh ist er ja nicht wirklich, wenn auch etwas eigenartig. 

Son Goku macht sich danach am nächsten Tag auf den Weg einzukaufen.



Sehr süß, das er statt Zeichen kleine Kritzeleien auf dem Einkaufszettel hat. 
Jedenfalls ist das eine ganze...MENGE. o.ô

Aber irgendwas stimmt bei Goku gewaltig nicht...



Nicht mal fliegen kann er wirklich. Sein Ki spinnt völlig herum.

Also macht er sich am Abend auf den Weg zu Meister Kaio, um der Sache auf den Grund zu gehen.



Aber selbst seine Teleportation ist nicht mehr wirklich intakt. Er findet sich mit einem Mal bei Bulma im Schlafzimmer wieder, die nackt aus der Dusche kommt und Vegeta erwartet hatte. 




Als Goku sagte, er möchte sicher nicht ihre Hängebrüste sehen, verzieht er sich wieder und hinterlässt ein leicht gerötetes Pärchen. 

Auf seinem Weg trifft er dann noch Krillin, Yajirobe & Meister Quitte (ihr erster Auftritt in Super)!



Und kommt nebenbei noch in Pinguin Hausen vorbei. 




Da hatte Arale also auch ihren kurzen Auftritt. SEHR kurz, aber dennoch hat´s mich gefreut. ^^
Letztendlich kam Goku dann doch noch bei Meister Kaio an und er suchte ihn mit einem Stethoskop ab.



Er fand heraus, das Goku´s Ki solche Probleme macht, wegen seiner letzten sehr rücksichtslosen Aktion.



Die Gott Kaioken hat Goku nun ziemlich übel zugerichtet. Meister Kaio rät ihm sich vom Kämpfen erst ein mal zurück zu ziehen, sonst würde sein Ki auf Dauer unbrauchbar werden. Stattdessen sollte er etwas Zeit mit seiner Enkelin verbringen!

Bestürzt über die Info, das er nicht trainieren soll, fliegt Goku zurück nach Hause und...kann es immer noch nicht wirklich kontrollieren.



Und zerdeppert mal eben das ganze Haus. 
Dann der Blick von ChiChi. Wenn Blicke töten könnten. xD



Als nächstes bekommen wir ENDLICH nach langer Zeit mal wieder Gohan zu sehen. In einem Bewerbungsgespräch.



In der Konferenz, die während der Champa Arc stattfand (siehe Folge 30) hat Gohan also geglänzt und bekommt nun ein sehr gutes Jobangebot.
Zwischenzeitig klingelt aber sein Telefon, wo er natürlich ran gehen muss, denn es handelt sich um ein Hausanruf von Zuhause.



Awww er hat Pan als Anrufer Bild! :3

Goku ruft jedenfalls an und fragt, ob er bei Gohan und Videl erst mal bleiben kann, da er sein Ki nicht kontrollieren kann und sie das Haus reparieren müssen, was natürlich kein Problem ist.




Außerdem Piccolo ist mit Abstand die beste Nanny aller ZEITEN! 
Er weiß alles auswendig, was Pan braucht, mag/ nicht mag und ihre gewohnten Zeiten. Selbst ChiChi hat er ausgespielt. xD




Außerdem...Piccoyo...PICCOYO!!! 

Das wohl mit Abstand süßeste überhaupt in der Episode, wie Pan Piccolo einfach mal Piccoyo nannte! Ahh ich bin so geschmolzen. 

Die Abendszene war auch einer der schönsten Szenen in Super überhaupt bisher.

So toll, wie Goku mit Pan spielt und ihr den Himmel zeigt. Und mit ihr Flugzeug spielt. 
Piccolos Blick. xD




Dazu würde sie gerne mal zu den Sternen. Es hat sie total fasziniert. 



Am nächsten Morgen sehen wir die Pilaw Bande (die auch schon beim Bewerbungsgespräch bei Gohan im Hintergrund alles geplant hatten), die nun zum Schlag ausholen will. Mit ihrem neuen Mecha Roboter!

Die Gesichter! xD




Während sie planen, kommt Pan jedoch schon auf sie zu und sie bemerken, wie Piccolo, Goku und co. ihre Suche nach Pan aufnehmen, da sie sie nicht finden können. Wie die Verrückten laufen Pilaw, Shu und Mai zu ihrem neuen Gefährt und verpieseln sich klamm heimlich. Mai hatte jedoch versehentlich Pan mitgenommen.




Etwas, das Pilaw gar nicht passt, und er sich so aufregt, das die die Steuerung zum neuen Roboter zerstört. Daraufhin fliegen alle 4 zusammen ins Weltall. Was Pan sichtlich Spaß macht. 

Als sie jedoch keinen Ausweg mehr fanden tat Pan das, womit wohl niemand gerechnet hatte. Sie aktivierte ihre Aura und düste DURCH den Roboter nach draußen ins Weltall!




Irgendwie kam einem die Szene so surreal vor, gerade weil sie im Weltraum sind und Pan ein Baby! Zwar Saiyajin, aber nur Viertel. 
Dennoch sollte man das hier nicht all zu ernst nehmen, wie so vieles. Es liegt ihr im Blut und ihr Vater ist immerhin Son Gohan!





Außerdem kann sie nun endlich selbst nach den Sternen greifen! :3
Einfach nur süß, diese ganze komplette Folge. 

Nach dem kleinen Abenteuer geht´s dann auch direkt wieder nach Hause!



Nachdem alle Pan wie verzweifelt gesucht haben, fanden sie sie letztendlich schlafend auf dem Sofa, als ob nichts gewesen wäre. 



Ich mochte diese Folge wirklich gerne! Sie hatte viel Inhalt und Baby Pan ist einfach die Beste Pan in jeder Dragonball Serie überhaupt. 
Erinnert mich schon irgendwie an die EOZ Pan, nur eben viel kleiner. Hoffe doch wirklich, das wir noch einen Time Skip bekommen und sie auch etwas größer wird.

Wobei...wenn nicht, ist auch okay. Haben wir immerhin noch Baby Pan. :3

Preview:

Trunks und Goten bekommen eine Episode mit Monaka im Weltraum! Fremde Aliens!
Sieht interessant aus und Goku scheint es immer noch nicht gut zu gehen, sprich die Folgen hängen irgendwo auch zusammen.

Macht Lust auf mehr!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: